Edelbitter

schoko

 

Im März / April 2007 nach dem Ende von Para[laiz] wollten Moses und Sascha eine Deutschrock-Pop-Cover-Band gründen. Das klang für mich interesant und so stieg ich mit ein. Als Sängerin konnte relativ schnell Zörga gewonnen werden und nach dem üblichen Personalkarussel hatten wir nach einiger Zeit Tim für die Gitarre gefunden.
Sehr früh merkten wir, dass reines Covern nicht unser Ding war und so komponierten wir eigene Songs, schrieben Texte und ergänzten unser Repertoire durch extrem abgewandelten Coverversionen von ”Ohne Dich” [Rammstein], ”Die perfekte Welle [Juli], ”Junge” [Die Ärzte] und ”Ich bin ich” [Rosenstolz].
Doch schon bald gab es erhebliche terminliche Schwierigkeiten. Die Anzahl der Proben sank und der Frust wurde mehr und mehr. Immer wieder wurden Gespräche geführt, anstatt Musik zu machen und im Juli 2008 war es dann soweit. Die Band löste sich auf.
An vorspielbaren Aufnahmen ist leider nur unsere Akustik-Recording-Session in Moses’ Wohnzimmer entstanden, die hier zu hören ist und von der die nun folgenden Bilder sind.

 

aku_13 aku_16 aku_6 aku_5 aku_8 aku_1 aku_2 aku_12 aku_3 aku_14 aku_7 aku_15

 

Songs

Alte Welt
Halt durch
Kaufhausromanze
Das letzte Mal
Pad-Ex

 

zurück zur Bandhistory